Warenkorb

Fleischige Hundesmoothies - nur in bester Qualität!

Ein schlecht aufgewachsenes Tier, kann keine gute Nahrung für ein anderes Tier sein!

Fleisch ist stressanfällig und das Stresshormon kann über das gefütterte Fleisch in den Organismus eines Hundes gelangen und zu gesundheitlichen Problemen führen. Die Qualität des verwendeten Fleisches ist für die Gesundheit eines Hundes entscheidend. Irreführende Deklarationen bei Hundefutter machen es häufig sehr schwierig für Hundeeltern. Ein guter Weg ist dabei auf dem Hundefutter auf den Hinweis „100 Prozent Lebensmittelqualität aller verwendeten Rohstoffe“ zu achten oder „Fleisch in 100% Lebensmittelqualität“. Dies gibt die kleine Sicherheit, dass es sich um keine tierischen Nebenprodukte und Abfälle der schlimmsten Art handelt. Das Fleisch für alle SmoothieDog Hundesmoothies kaufen wir in 100% Lebensmittelqualität ein und noch mehr: Nur bei Produzenten, die eine vernünftige Unternehmenskultur leben!

Wir von SmoothieDog legen ein besonderes Augenmerk auf die Aufzucht der Tiere und die Art der Schlachtung. Bald findest du hierzu auch ein informatives Video über unsere Lieferanten und Produzenten. Wir beziehen unser Fleisch von ländlichen Betrieben in unmittelbarer Umgebung der Produktionsstätte.

Braucht ein Hund Gemüse? Wir sagen ja!

Braucht ein Hund Gemüse? Wir sagen ja! Neben der Vermenschlichung unserer Hunde, darf dennoch die Beschaffenheit eines Hundekörpers nicht außer Acht gelassen werden. Daher verwenden wir in unseren Hundesmoothies von SmoothieDog nur Gemüsesorten, die nachweislich im Organismus des Hundes einen Nutzen haben und einer natürlichen Fütterung nahekommen.

Gemüse enthält lebenswichtige Minerale und Vitamine. Ohne diese Inhaltsstoffe kann ein Organismus nicht richtig funktionieren bzw. gar nicht funktionieren. Gemüse hilft Zellen zu regenerieren, das Immunsystem zu stärken, Knochen sowie Blutkörperchen aufzubauen und den Stoffwechsel zu regeln.

Nahrungsexperten empfehlen: Gemüse gekocht und püriert verfüttern!
Super – also als Hundesmoothie.

Die beliebtesten Gemüsesorten für den Hund:

Wurzelgemüse für den Hund:

Kräuter

Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe sind nur eine kleine Aufzählung der vielen Inhaltsstoffe von Kräutern. Mit ihren Wirkstoffen stärken sie das Immunsystem, wirken gegen freie Radikale, entgiften und beruhigen den Verdauungstrakt.

Würde ein Hund in der Natur Kräuter fressen? Ja!

Hunde mögen Kräuter und nehmen sie entweder über den Mageninhalt ihrer Beutetiere auf (zum Beispiel bei Kaninchen, die zuvor Kräuter verspeist haben) oder bedienen sich selbst auf Wiesen und Wäldern. Wir haben für unsere SmoothieDog Hundesmoothie einige besondere Hunde-Kräuter herausgearbeitet:

Superfood

Superfood liegt nicht nur bei Menschen voll im Trend aufgrund der positiven Eigenschaften – auch in der Hundeernährung sind diese besonderen Lebensmittel eine tolle Ergänzung.